Home Unterkunft Ferien Reisen Reiseinfos Einkaufen Kontakt
 
Wellness
 
Senioren
 
Ökoreisen
 
Bauernhöfe
 
Kurorte
 
Kurzreisen
 
Reiterferien
 
Ferienparks
 
Wellnesstipps
 
Hier buchen
Sie Ihren Eintrag
Gastgeberinfo




    Seitenanfang

Hinterzarten - Schwarzwald

Klinik in der Zarten GmbH
Erlenbrucker Str. 14
79856 Hinterzarten
Tel. 07652 / 1209-0
Fax 07652 / 120969
info@naturklinik-in-der-zarten.de

Die Klinik in der Zarten besteht aus einer Akutklinik für Innere Medizin, Psycho-therapeutische Medizin, Psychosomatik und Naturheilverfahren und aus einer Rehabilitationsklinik. Das Haus ist mit durchschnittlich dreißig Personen belegt, hat einen hotelartigen Charakter und vermittelt eine persönliche und geborgene Atmosphäre. Die Einzel Zimmer sind mit Dusche/WC, Balkon, Telefon und TV- Anschluss ausgestattet.

Behandlungsschwerpunkte:
Der Schwerpunkt der Behandlungen liegt im Bereich Innere Medizin, Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin, wobei besonders Erschöpfungszustände, Krisen und seelische Leiden im Bereich der Inneren Medizin Berücksichtigung finden. Lungenerkrankungen, Herz- und Kreislauferkrankungen stehen oft im Zusammenhang mit Überlastungen , innerer Ermüdung, sowie Schlafstörungen.Aber auch Stoffwechselerkrankungen wie z.B. Diabetes mellitus, entgleist oder zur Neueinstellung und Schulung, Magen-Darmerkrankungen wie z.B. M. Crohn, Sprue, Colitis ulcerosa.

Ein großer Teil aller Patienten leidet unter Nahrungsmittel- und einer Vielzahl anderer Allergien, die gezielt mitbehandelt werden. In Verbindung mit diesen Erkrankungen liegen häufig auch Symptome von Energielosigkeit und somatisierter Depression vor. Zum Biéispiel: Ein körperliches Erschöpfungsgefühl, quälende innere Unruhe, Grübelzwang, Leeregefühle, Gliederschwere, Schuldgefühle und Ängste, Schlafstörungen mit Früherwachen und morgentlichem Tief, Nachlassen des Konzentrationsvermögens und der Gedächtnis-leistung, Libidoverlust, Schwindel, Tinnitus, Appetit- und Gewichtsverlust, Unfähigkeit, positive Gefühle zu empfinden bis hin zum Verlust der Lebenszuversicht und zunehmender sozialer Isolation.